Dienstag, 18. Juni 2019

Bunte Netzstationen für die Stadtteile

700 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen fünf bis zehn von 19 Hamburger Schulen verwandeln graue Transformationshäuschen in fantasievolle Kunstwerke. Vom 17.06. bis 18.06.2019 können die Gewinner-Schulklassen auf dem Gelände der Stromnetz Hamburg GmbH ihre Kreativität voll ausschöpfen.

Unter dem Motto „Buntes Netz – Gut versorgt“ wird mit großem Engagement gemalt. Die Gewinner-Klassen übertragen ihre Skizzen auf neue Netzstationen, die nach der Bemalung und der technischen Ausrüstung in die drei Versorgungsgebiete Ost, Süd und West transportiert werden. Gewonnen haben die Schulen Gymnasium Alstertal mit der Klasse 8b, die Rudolf-Steiner-Schule Wandsbek mit der Klasse 9 b und die Sophie-Barat-Schule mit der Klasse 8 d.

„Wir sind jedes Mal begeistert, mit wie viel Freude und Motivation die Schülerinnen und Schüler ihre Ideen gemeinschaftlich umsetzen. Dabei hilft auch die fachkundige Unterstützung des Künstlers Gerrit Peters, der seit vielen Jahren diesen Wettbewerb begleitet und unterstützt. Diese Aktion fördert nicht nur die Kreativität, sondern gleichzeitig die Auseinandersetzung mit dem Medium Stromnetz und -versorgung“, sagt Karin Pfäffle, Geschäftsführerin Stromnetz Hamburg.

Die Jurysitzung mit Vertretern und Vertreterinnen der Behörde für Umwelt und Energie, Behörde für Schule und Berufsbildung, Künstler- und Ateliergemeinschaft Getting-up und Stromnetz Hamburg hatte bereits am 6. Juni 2019 stattgefunden. Aus den über 250 eingereichten Papiermodellen galt es drei Modelle auszuwählen. Keine leichte Aufgabe.

Der Gestaltungswettbewerb wird seit 2013 gemeinsam von der Behörde für Schule und Berufsbildung der Stadt Hamburg und der Stromnetz Hamburg ausgerufen. Alle zwei Jahre können sich Schulen mit ihren Klassen aus den Jahrgängen 5 bis 10 bewerben. So werden Jahr für Jahr die Stadtteile verschönert und graue oder beschmierte Netzstationen in Kunstwerke umgewandelt.

Presseanfragen:
Anette Polkehn-Appel, Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130, 22177 Hamburg
Telefon: 040 49202 8333, E-Mail: presse@stromnetz-hamburg.de

Gymnasium Alstertal, Klasse 8b

Sophie-Barat-Schule, Klasse 8 d

Rudolf-Steiner-Schule Wandsbek, Klasse 9 b