Dienstag, 09. April 2019

HIGH VOLTAGE – Mit Ian Kershaw startet morgen das Programm der Frühjahreslesetage

Vom 10. bis 16. April 2019 laden das Literaturhaus Hamburg und Stromnetz Hamburg GmbH zum Frühjahrsfestival der Literatur »HIGH VOLTAGE« ein

Morgen Abend eröffnet Ian Kershaw mit seinem neuen Buch »Achterbahn – Europa 1950 bis heute« das Festival. An den folgenden Tagen können Sie sich auf bekannte Autorinnen und Autoren freuen: Meike Winnemuth, Doris Knecht, Charles Lewinsky, Marion Brasch und Heinz Bude stellen ihre aktuellen Bücher vor. Der große Krimiabend mit Sophie Bonnet, Frank Goldammer und Miriam Semrau lädt zu »Krimi mit sechs Fäusten« in das Literaturhaus ein. Für alle Veranstaltungen sind noch Karten erhältlich.

Das Kinderprogramm ist nicht weniger aufregend. Erwartet werden die Kinderbuchautoren Martin Muser, Grit Poppe, Wieland Freund, Aeneas Rooch, Andreas Hüging und Angelika Niestrath sowie Christian Tielmann und Frank Maria Reifenberg. Sie alle bringen ihre neusten Werke mit und wollen auch in diesem Jahr die Kinder zum Zuhören, experimentieren oder für musikalischen Lesungen begeistern. Die Kinderver-anstaltungen finden auf dem Gelände der Stromnetz Hamburg GmbH in Bramfeld statt. Eine Ausnahme gilt für die Familienveranstaltung am Samstag, den 13.4., die im electrum stattfindet. Von den sechs Veranstaltungen sind bereits vier ausgebucht.

Zusätzliche Informationen zum Programm finden Sie unter www.literaturhaus-hamburg.de oder unter www.high-voltage.hamburg.de. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Buchhandlung Samtleben, unter www.high-voltage.hamburg und www.literaturhaus-hamburg.de, bei der Karten-Hotline 0180 601 57 29 sowie an der Abendkasse. Karten für die Kinderveranstaltungen können nur telefonisch unter 040.492 02 70 42 verbindlich gebucht werden.

Ansprechpartnerinnen für Presseanfragen:
Carolin Löher, Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Telefon: 040.22 70 20 55, E-Mail: cloeher@literaturhaus-hamburg.de
Anette Polkehn-Appel, Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130, 22177 Hamburg, Telefon: 040.49202 8344, E-Mail: presse@stromnetz-hamburg.de