Ein starkes Netz für Langenhorn

Mit großem Engagement arbeiten wir daran, Hamburgs Netz zu modernisieren und zu erweitern. Im gesamten Stadtgebiet tauschen wir Transformatoren aus und erneuern Leitungstrassen, Netzstationen sowie Umspannwerke.

Neues Umspannwerk und neue Erdkabel in Langenhorn

Das Umspannwerk Langenhorn und die dazugehörigen Kabel sind seit über 60 Jahren in Betrieb und entsprechen nicht mehr den heutigen technischen Standards. Dazu kommt: Grundsätzlich brauchen wir im Hamburger Norden mehr Leistung, damit die Versorgung auch in Zukunft sicher ist.

Der geplante Kabelverlauf im Überblick

Wir erhöhen die Kapazitäten des Umspannwerks, deshalb brauchen wir auch eine leistungsfähigere Verbindung zum Stromnetz. Der Anschluss soll über einen bestehenden Freileitungsmast in Poppenbüttel erfolgen. Alle notwendigen Kabel zwischen Langenhorn und Poppenbüttel legen wir in die Erde, es sollen keine Freileitungsmasten gebaut werden. Auch während der Bauarbeiten soll der Strom bei Ihnen zuhause wie gewohnt fließen. Deshalb bleiben die alten Kabel noch in Betrieb, bis die neue Kabelstrecke fertiggestellt ist.

Derzeitiger Planungsstand
Die wichtigsten Daten und Fakten zum geplanten Bauvorhaben

Bauvorhaben: 110 kV-Anbindung UW Langenhorn

Vorhabenträger: Stromnetz Hamburg GmbH

Verfahren: Planfeststellungsverfahren

Planfeststellungsbehörde: Behörde für Umwelt und Energie Hamburg (BUE)

Gesamtlänge des Hamburger Stromnetzes: 29.161 Kilometer (davon 95 Prozent Erdkabel)

Geplante Kabelstrecke: 4,4 Kilometer Erdkabel

Baubeginn: Voraussichtlich 2021

Inbetriebnahme: Voraussichtlich 2025

Aktuelle Informationen

In den kommenden Wochen lassen wir durch Partnerunternehmen Probeaufgrabungen im Bereich Langenhorn durchführen. Diese Vorarbeiten dienen der Vorbereitung der Planung, nicht der Baudurchführung. Wir bitten für auftretende Unannehmlichkeiten um Ihr Verständnis.

Wir informieren vor Ort

Infomarkt in Langenhorn

Am 21. und 22. Oktober 2019 haben wir im LaLi-Langenhorner Kulturhaus einen Infomarkt zum geplanten Bauvorhaben in Langenhorn veranstaltet. An den Themenständen (Kabelverlauf, Bautechniken, Umwelt und Planfeststellungsverfahren) konnten sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger informieren und mit unseren Fachexperten in den persönlichen Dialog treten.

Schreiben Sie uns

Sollten Sie unsere künftigen Veranstaltungen nicht besuchen können, stehen Ihnen unsere Projektplaner gerne per E-Mail zur Verfügung.

Stromnetz Hamburg GmbH
Bramfelder Chaussee 130
22177 Hamburg
E-Mail: langenhorn@stromnetz-hamburg.de

Nähere Informationen finden Sie im Flyer „Ein starkes Netz für Langenhorn“ im Downloadbereich.