Dienstag, 18. Dezember 2018

Spendenaktionen 2018

Unterstützungen fließen in einen DKMS-Aktionstag in Farmsen-Berne und einen Neubau des SOS-Kinderdorf in Dulsberg

Die diesjährige Weihnachtsspende von 1.000 Euro fließt in einen Neubau des Familienzentrums SOS-Kinderdorf Hamburg „Hafen für Familien“, welches bis 2021 fertiggestellt sein soll. Im neuen Gebäude, neben der evangelisch-lutherischen Kirche Hamburg Dulsberg, werden nach Fertigstellung drei Kinder-dorf-Familien eine neue Heimat finden. Das SOS-Kinderdorf bietet täglich ein offenes Familiencafé, eine Kleiderkammer für Kinder sowie Beratungs-, Spiel- und Ruheräume an. Das SOS-Kinderzentrum bietet außerdem zahlreiche Kurse – vom Kinderkochkurs über Musikunterricht bis hin zu Eltern-Kind-Gruppen und Ferienprogramme – an.

Eine weitere Spende ging bereits im Juli 2018 an den Sportverein SC Condor von 1956 e.V. in Farmsen-Berne. Die Betroffenheit über den frühen Tod eines jungen Vereinsmitglieds führte zu der Idee, eine groß angelegte Stammzellen-Typisierungsaktion anzubieten, um damit anderen Erkrankten eine Chance zur Heilung zu ermöglichen. Im Rahmen eines Fußballturniers, mit 1.000 Teilnehmern, ließen sich 260 Men-schen als mögliche Stammzellenspender registrieren. Stromnetz Hamburg unterstützte die erfolgreiche Veranstaltung ebenfalls mit 1.000 Euro.

Karin Pfäffle, Geschäftsführerin Stromnetz Hamburg GmbH: “Unsere Spenden, und sind sie noch so klein, werden mit großer Dankbarkeit von allen Organisationen, Stiftungen und Vereinen angenommen und mit Enthusiasmus für die Allgemeinheit umgesetzt. Wir erfahren in Gesprächen viel über das großar-tige Engagement zahlreicher Helferinnen und Helfer, ohne deren Hilfe derartige soziale Projekte nicht denkbar wären.“

Ansprechpartnerin für Presseanfragen:
Anette Polkehn-Appel, Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130, 22177 Hamburg, Telefon 040 49202 8344, E-Mai presse@stromnetz-hamburg.de, www.stromnetz-hamburg.de.de