Gemeinsam Hamburg verschönern - Jetzt kann abgestimmt werden!

Stromnetz Hamburg und die Stadtreiningung Hamburg suchen gemeinsam Grafittikünstler zur Verschönerung von fünf Netzstationen und fünf Mülltonnenboxen

Auf der Facebookseite der Stadreinigung Hamburg können Sie für Ihre Favoriten voten!

„Gemeinsam Hamburg verschönern“ – so lautet das Motto des Gestaltungswettbewerbs, den Stromnetz Hamburg und die Stadtreinigung Hamburg in diesem Jahr erstmals gemeinsam ausloben. Gesucht wurden Künstlerinnen und Künstler, die jeweils fünf Netzstationen und Mülltonnenboxen eine Schönheitskur verpassen.

Alle Einreichungen liegen uns jetzt vor, so dass Sie sich hier ein Bild von den Vorschlägen für die Netzstationen machen können. Abgestimmt wird dann – wie auch für die Mülltonnenboxen – auf der Facebookseite der Stadtreinigung Hamburg. Mehrfache Stimmabgaben gleicher Personen auf ein Motiv werden dabei nicht berücksichtigt. Eine Jury, die sich aus Verantwortlichen der Stadtreinigung Hamburg und Stromnetz Hamburg zusammensetzt, sichtet ebenfalls sämtliche Einreichungen.

Die Einreichungen für die Netzstationen

Beitrag #1

Einreichung für den Standort Harburg

Beitrag #2

Einreichung für den Standort Wandsbek

Beitrag #3

Einreichung für den Standort Neustadt

Beitrag #4

Einreichung ohne Standortangabe

Beitrag #5

Einreichung für den Standort Neustadt

Beitrag #6

Einreichung für den Standort Eimsbüttel oder Winterhude oder Neustadt

Beitrag #7

Einreichung für den Standort Neustadt

So funktioniert's

  • Interessierte Künstlerinnen und Künstler haben sich eine Netzstation, oder auf der Internetseite der Stadtreinigung Hamburg eine Mülltonnenbox, ausgesucht, die sie verschönern wollen.
  • Die kreative Idee wurde unter Angabe des jeweiligen Objektstandorts bis einschließlich 9. August 2019 per E-Mail eingereicht: gestaltungswettbewerb@stromnetz-hamburg.de (Netzstationen) oder gestaltungswettbewerb@stadtreinigung.hamburg (Mülltonnenboxen)
    Die Motivauswahl sollte zum Thema Strom beziehungsweise Müll passen und sich positiv in das jeweilige Straßen- und Stadtbild integrieren.
  • Ab 14. August werden sämtliche Wettbewerbseinreichungen auf der Internet- sowie der Facebookseite der Stadtreinigung Hamburg zur Abstimmung veröffentlicht. Mehrfache Stimmabgaben gleicher Personen auf ein Motiv werden dabei nicht berücksichtigt.
  • Eine Jury, die sich aus Verantwortlichen der Stadtreinigung Hamburg und Stromnetz Hamburg zusammensetzt, sichtet ebenfalls sämtliche Einreichungen.
  • Am 30. August 2019 werden die Gewinner auf der Facebookseite der Stadtreinigung Hamburg bekannt gegeben.
  • Je nach Größe des Objekts erhalten die ausgewählten Künstlerinnen und Künstler ein Honorar von 2.000 Euro. Die Kosten für Farbe und Materialien sind damit abgegolten.
  • Vom 9. September bis 13. September werden die Objekte bemalt.
  • Nach Abschluss der Verschönerungsaktionen werden die Ergebnisse auf Facebook vorgestellt.